Willkommen im

Unfallkrankenhaus Linz
Schmerzmedizin

Setzen einer Akupunkturnadel

Schmerzambulanz

Die Schmerzambulanz des Unfallkrankenhauses Linz versteht sich als Spezialambulanz, die sich auf die Behandlung komplexer und häufig chronischer Schmerzen spezialisiert hat.  

Was wird behandelt?

In der Schmerzambulanz werden akute und chronische Schmerzen infolge von Unfällen oder Operationen im Anschluss an ambulante Behandlungen oder stationäre Aufenthalte behandelt. Dabei spielen chronische Schmerzen, Nervenschmerzen oder heute als eigenständige „Schmerzkrankheiten“ erkannte Schmerzsyndrome die Hauptrolle.  

Wer wird behandelt?

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur jene Patientinnen und Patienten annehmen können, die in unserem Haus in Zusammenhang mit diesen Beschwerden in Behandlung waren oder sind.  

Wie wird behandelt?

Zur Anwendung kommen alle medizinisch-wissenschaftlich anerkannten modernen Methoden der Schmerztherapie.

 

Neben der klassischen medikamentösen Therapie können wir folgende Behandlungen anbieten:

  • Infusionstherapie
  • Therapeutische Lokalanästhesie
  • alle gängigen Nervenblockaden (auch mittels Katheter-Techniken)
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)
  • Akupunktur
  • Manuelle Medizin
  • Laserbehandlung

 

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem physiotherapeutischen Institut ist die Erstellung ganzheitlicher Schmerztherapiekonzepte oberstes Prinzip.